Heilmassage, Lymphdrainage, Physiotherapie

mit Verordung vom Arzt

Sie können bei uns im Naglergut Therapien mit Verordnung in Anspruch nehmen.

 

Welche Schritte sind notwendig, um physiotherapeutische Behandlungen / Heilmassagen und Lymphdrainagen in Anspruch zu nehmen:

  • Eine Verordnung von Ihrem Haus- oder Facharzt.
  • Chefärztliche Bewilligung dieser Verordnung durch Ihre gesetzliche Kasse (ÖGK, SVS usw.)

Für Heilmassage brauchen Sie ein Verordnung wo explizit Heilmassage vermerkt ist und oder für Entstauungstherapie ist der Vermerk Lymphdrainage notwendig.

Für Physiotherapie ist die Bezeichnung „ PT” notwendig.

 

Therapiekosten und Rückerstattung:

Wir sind selbständige Wahltherapeuten. Das bedeutet für Sie, dass Sie nach Beendung der verordneten Therapien, die Rechnung vollständig begleichen müssen.
Nach Zahlung der Therapiekosten, können Sie diese bei Ihrer gesetzlichen Kasse einreichen. Der Betrag der Rückerstattung hängt von der verordneten Therapie sowie von Ihrer Kasse ab.

Falls Sie eine Zusatzversicherung haben, so informieren Sie sich bitte, ob Sie hier auch anteilig Therapiekosten rückerstattet bekommen.

Wenn Sie auf Grund eines Unfalls, Physiotherapie oder Lymphdrainage sowie Heilmassage in Anspruch nehmen informieren sie bitte Ihre Unfallversicherung. Hier wird oft die Behandlung rückerstattet.

 

Sollten wir am Telefon nicht erreichbar sein dann sind wir in Behandlung. Bitte hinterlassen sie uns eine Nachricht. Wir rufen Sie dann gerne zurück!

Heilmassage
Lymphdraingage
Wärmetherapie
Ultraschall

Oliver Reichholf
Tel: 0664/19 05 258

Physiotherapeutin
Bobath-Therapeutin
Cranio-Sacral-Therapeutin

 

Christine Rathgeb
Tel: 0664/524 71 13